Mittwoch, 22. Juli 2009

Badebombe

Tja ... wenn man dann schonmal für die Prüfungen lernen muss .... da fallen einen so viele Sachen ein, die man mal ausprobieren möchte. Gestern kam ich auf die Idee, mich mal an Badebomben zu  wagen. Gesagt getan, im Internet ein möglichst einfaches Rezept rausgesucht, die letzte Fehlende Zutat (Stärke) fix eingekauft und dann rumgepampt. 

Ich habe der Einfachheit halber nur Mandelaroma verwendet (ja, das zum Backen), das sollte ja erstmal eine Testbombe werden. Deswegen auch noch keine Farbe drinnen.

und hier ist das Ergebnis:

  Der Stift ist nur als Größenvergleich da.

Mein Fazit: Diese Art Badebomben geht einfach und schnell, braucht keine besonderen Zutaten (außer Duftöl und Farbe) und macht Spaß.

Also düft ihr euch bald auf neue Ergebnisse freuen!

Liebe Grüße

Stefanie

Kommentare:

rammsteinchen hat gesagt…

Cool eine selbstgemachte Badekugel , echt klasse !! LG Alex

Kerstin hat gesagt…

Das sieht doch schon mal sehr gut aus. Bin schon gespannt auf deine duftenden und farbigen Ergebnisse gespannt.

lg Kerstin